Über uns

Was ist Treibgut?

Wir, die Initiative Treibgut – Literatur von der Ruhr, sind seit 2002 in der Bochumer Campuskultur aktiv, bis 2012 unter dem ursprünglichen Namen Treibgut – Junge Literatur in Bochum. Seit Bestehen haben wir in wechselnden Besetzungen über 50 Lesungen veranstaltet, die meisten davon im KulturCafé an der Ruhr-Universität Bochum, aber auch in Kneipen und Theatern von Bochum und anderen Ruhrgebietsstädten. Bei unseren Lesungen haben wir regelmäßig KünstlerInnen zu Gast, die mit Musik, Slam Poetry oder Pop-Literatur das Programm unserer Abende bereichern. Vor allem möchten wir aber jungen AutorInnen eine Bühne bieten, um ihre Werke zu präsentieren, vielleicht sogar das erste Mal vor Publikum aufzutreten.
Aktuelle Veranstaltungen kündigen wir sowohl hier als auch auf unserer Facebook-Seite an.

Wer sind die AutorInnen?

In den zwölf Jahren des Bestehens haben sich knapp dreißig AutorInnen – größtenteils, aber nicht nur Studierende – bei Treibgut engagiert, mal über einen kürzeren oder längeren Zeitraum. Noch mehr sind auf der offenen Bühne aufgetreten und gehören sozusagen mit zum erweiterten Zirkel und sind mit Texten in den Anthologien „42 Spuren im Sand“ und „Pandoras Büchsenöffner“ vertreten. Mehr zu den einzelnen Treibgut-Mitgliedern, die momentan aktiv sind, erfährst du hier.

Wie kannst du bei uns mitmachen?

Bei unseren Kreativtreffen stellen wir uns gegenseitig unsere neuen Texte vor, diskutieren Ideen und planen unsere nächsten Lesungen. Neue Gesichter sind uns dabei immer willkommen, egal ob du Feedback zu deinen eigenen Texten suchst oder erst einmal in unsere Gruppe hineinschauen möchtest.
Wenn du Fragen hast, zum Beispiel wann das nächste Kreativtreffen ist, kannst du uns schreiben unter treibgut@lists.rub.de.